Das Praxishygieneseminar

[Förderfähige Leistungen]

Der beste Ort für eine optimale und praxis­bezogene Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen ist Ihre eigene Praxis.
Arbeits­abläufe, Verfahrens­anweisungen und Verhaltens­regeln werden geschult, trainiert und im Kontext mit den RKI-Richtlinien auf die Gegebenheiten und Bedürfnisse Ihrer Praxis abgestimmt.
Das praxisinterne Hygieneseminar gewährleistet

  • Höchste Effizienz bei der Schulung
  • Vollständige & komfortable Umsetzung der RKI-Richtlinien
  • Rechtsicherheit für Praxis, Personal und Patienten

Arbeitsanweisungen

Die Podologen sind verpflichtet einfache, verständliche und schriftliche Arbeitsanweisungen für alle Bereiche des Praxisalltags zu erstellen. Das ist die Basis, damit alle Aufgaben qualitätsgerecht erfüllen können. Arbeitsanweisungen erleichtern den täglichen Praxisablauf und schaffen Prozessklarheit.
Arbeitsanweisungen sind unabdingbare Voraussetzung für rechtssicheres Arbeiten in der Praxis.

Medizinproduktebuch & Bestandsverzeichnisse

Nach § 7 MPBetreibV für Medizinprodukte hat der Praxisbetreiber für alle aktiven, nicht implantierbaren Medizinprodukte

  • ein Bestandsverzeichnis zu führen
  • auf dem aktuellen Stand zu halten und
  • sicherheits- und messtechnische Kontrollen durchzuführen.

Der ProPedes24-Hygienebeauftragte erstellt gemeinsam mit Ihnen die gesetzlich vorgeschriebenen Bestandsverzeichnisse und Arbeitsanweisungen für Ihre Praxis.

Individueller Hygieneplan

Der individuelle Hygieneplan ist Pflicht für jede podologische Praxis. Verankert ist diese Pflicht im Infektionsschutzgesetz. Der § 36 Abs. 1 IfSG (Infektionsschutzgesetz) fordert

  • Die schriftliche Festlegung aller hygienerelevanten Abläufe und innerbetrieblichen Verfahrensanweisungen zur Infektionshygiene in Ablaufplänen und Arbeitsanweisungen

Der individuelle Hygieneplan ist die Arbeitsgrundlage für die Behörden bei einer Praxisbegehung.

  • Ohne einen individuellen Hygieneplan gibt es keine Rechtssicherheit in der Praxis.

Die Zeiten der genormten 2-3 DIN-A4-Seiten großen Standardhygienepläne gehören der Vergangenheit an